Latest News

Arnsbergerin auf Greenpeace-Schiff unterwegs

Helena PostDie Arnsbergerin Helena Post ist vom 16. bis zum 24. April als ehrenamtliche Mitfahrerin auf dem Greenpeace-Schiff Beluga II für den Meeresschutz dabei. Das Schiff wird in insgesamt 15 Städten entlang deutscher Flüsse anlegen und seine Türen für Besucher öffnen. Bis zum 27. Juni werden Aktivisten und Ehrenamtliche dabei über den Lebensraum Meer und seine Gefährdung durch Plastikmüll informieren. Mit an Bord: eine spezielle Vorrichtung, um unter anderem Rhein, Main und Donau auf Mikroplastik zu testen sowie eine Ausstellung.

Helena war lange in der Greenpeace-Ortsgruppe Arnsberg aktiv, bevor sie zum Studium der Umweltwissenschaften nach Oldenburg zog. Die 23-jährige wird in Münster, Dortmund und Köln dabei sein, Besucher über die Beluga führen, die Ausstellung betreuen, aber auch gemeinsam mit der Crew den alltägliche Schiffsarbeiten erledigen. Das Thema Plastikmüll ist Helena besonders wichtig. „Jedes Jahr landen unzählige Tonnen Plastik in den Meeren“, sagt sie, „Das kann so nicht weitergehen.“
(Foto: Archiv)

Schreibe einen Kommentar