Arnsberg Neheim Hüsten

Nachrichten, Fotos, Videos und mehr - kostenlos, schnell und unabhängig. Seit mehr als 10 Jahren.


 

Die Preußische optische Telegraphenlinie Berlin – Soest - Coeln - Coblenz
Wer auf der Haar unterwegs ist, denkt zunächst an nichts Böses, wenn er hin und wieder auf „alte Türme“ stößt. Sie gehören jedoch zu einem technischen und militärischen System, das dazu beitragen sollte, Preußen vor Übergriffen Napoleons zu schützen. Berlin lag sehr daran, die 1815 erworbenen Westprovinzen Rheinland und Westfalen auch informationsmäßig an sich zu binden. Eine schnelle Nachrichtenverbindung zwischen Berlin und den Festungen Coeln und Coblenz wurde immer dringlicher. Ab 1832 wurde die Optische Telegraphenlinie über 587 Kilometer mit 61 Stationen errichtet, darunter solche in Iserlohn und vier Stationen auf der Haar im Kreis Soest. Mit ihr begann ein neues Zeitalter der Kommunikation, die allerdings ausschließlich dem Militär und staatlichen Stellen vorbehalten war.
Dr. Ing. Hans-Jürgen Vogt wird Mittwoch, 16.03.2011; 18:00 – 19:30 Uhr über die einzige Telegrafenlinie Preußens, ihre Trassenführung, die Stationstypen, Signaleinrichtungen, den Betriebsablauf, Signalcode usw. berichten. Der Vortrag findet in den provisorischen Räumen der senaka in Arnsberg, Theodor-Heuss-Schule, statt. Anmelden können Sie sich telefonisch unter 02931 530 257 oder 13464 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
 
Erste Schritte zur Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop
An diesem Einführungsabend in der VHS erhalten die Teilnehmer/innen einen grundlegenden Einblick in die Benutzeroberfläche und Arbeitsweise von und mit Photoshop. Es werden u. a. die Werkzeuge und deren Funktion sowie Methoden zur Bildoptimierung vorgestellt und  verschiedene Einstellungsmöglichkeiten in den Untermenüs und die Anwendung von Paletten erklärt und ausprobiert.
Donnerstag, 17.03.2011, 18:00 - 21:00 Uhr, VHS Neheim, Möhnepark, Werler Str. 2 A, Telefonische Anmeldung unter 02932 972816.

Kommentare für diesen Artikel wurden deaktiviert.


Werbung

Translate

German Albanian Arabic Basque Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh Yiddish
Homepage-Sicherheit

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.