Arnsberg Neheim Hüsten

Nachrichten, Fotos, Videos und mehr - kostenlos, schnell und unabhängig. Seit mehr als 10 Jahren.


 

Baustelle Hüsten im Jahr 2011Hüsten. Die Bauarbeiten am Hüstener Markt und in der Heinrich-Lübke-Straße und die damit verbundenen Einschränkungen nähern sich dem Ende. Zurzeit wird der Platzbereich vor dem ehem. Hotel Union gepflastert. Wenn Ende April auch der "Urmel" wieder aufgestellt ist und alle Markierungen einschließlich der Zebrastreifen angebracht sind, hat Hüsten nach gut drei Jahren Bauzeit ein neugestaltetes Stadtteilzentrum moderner Prägung.
Begonnen wurde mit dem ersten Bauabschnitt der Heinrich-Lübke-Straße im Jahr 2009. Der zentrale Bereich ab Volksbank mit dem neuen Kreisverkehr konnte in 2011 angegangen werden. Ebenfalls Bestandteil der Baumaßnahme waren die Freiheitsstraße und die Kneppergasse. Hier wurde im Sinne des Simply-City-Gedankens Straßenverkehrsfläche zurückgenommen und zusätzliche Fläche für Fußgänger geschaffen. Der Hüstener Markt erhielt eine komplette Neugestaltung und kann jetzt wieder als Platz genutzt und erlebt werden.
Eine Fördermaßnahme
Finanziell ermöglicht wurde die Umsetzung der Maßnahme auch durch das Förderprogramm der Stadterneuerung "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren".
Nicht mehr realisiert werden kann allerdings die ebenfalls gewünschte Erneuerung der Marktstraße zwischen Kreisverkehr und dem neuen Textilanbieter, da dies die aktuelle städtische Haushaltssituation nicht zulässt. Die Schäden, die durch die Sanierung der Hausanschlüsse in der Marktstraße entstanden sind, werden aber selbstverständlich noch beseitigt.
Insgesamt wurden allein im öffentlichen Bereich rund 2 Mio. Euro in die Umgestaltungsmaßnahme investiert.
Damit verbundene private Folgeinvestitionen - u.a. der Bau eines Discount-Marktes mit zusätzlichen Praxis- und Geschäftsräumen, die umfassende Erneuerung alter Bestandsbauten der Arnsberger Wohnungsbaugenossenschaft, die ersten Maßnahmen (Abriss alter Gebäude) als Voraussetzung für den neuen Textilfachmarkt, ein neues Bürogebäude, die Wiedernutzung von Leerständen am Hüstener Markt - zeigen, dass der Standort Hüsten - Mitte auch in der Öffentlichkeit eine gute Perspektive besitzt.
Positiv ist auch die gestalterische Anpassung der privaten Fläche vor dem Hauptsitz der Volksbank zu sehen, die durch ein modernes Lichtkonzept zusätzlich aufgewertet wurde.
Der neue Hüstener Markt
Der Hüstener Markt ist jetzt ein Platz mit hoher Aufenthaltsqualität und künftig neuen Angeboten wie z.B. Außengastronomie. Wichtig ist es, dass die Platzfläche nicht von Pkws oder Lieferfahrzeugen befahren wird. Bei der Herstellung des Platzes haben leider vermehrt Fahrzeuge den Platz als Stellfläche genutzt. Resultat ist die Zerstörung des Fugenmaterials, das jetzt aufwendig erneuert werden muss.
Das Ergebnis der Umgestaltung kann sich sehen lassen. Über einen langen Zeitraum haben viele Hüstener Bürgerinnen und Bürger in Planungswerkstätten mitgewirkt und mit ihren Anregungen zu einem guten Gelingen beigetragen. Ein herzliches Dankeschön der Stadt gilt allen, die mitgeholfen und die "Durststrecke" während der Bauarbeiten nicht nur ertragen, sondern positiv im Sinne des Stadtmarketings mitgetragen haben.

Kommentare für diesen Artikel wurden deaktiviert.


Werbung

Translate

German Albanian Arabic Basque Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh Yiddish
Homepage-Sicherheit

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.