Arnsberg Neheim Hüsten

Nachrichten, Fotos, Videos und mehr - kostenlos, schnell und unabhängig. Seit mehr als 10 Jahren.


Das Verkehrskommissariat Arnsberg konnte in dieser Woche gleich zwei Unfallfluchten aufklären. Am 07.03.2013, gegen 15:30 Uhr, wurde der silberner Peugeot 206 eines 20-jährigen Arnsbergers auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße "Teutenburg" beschädigt. Aufmerksame Zeugen notierten sich das Kennzeichen des Verursachers. Dank dieser Hilfe führten die Ermittlungen schnell zum Erfolg. Das Unfallfahrzeug, ein brauner Nissan Note eines 75-jährigen Mannes aus Arnsberg, wies korrespondierende Unfallspuren auf. Diese wurden gesichert. Der Schaden an dem Peugeot belief sich rund 500 Euro. Die Strafe für die Verkehrsunfallflucht wird sehr wahrscheinlich höher ausfallen. Bei einer weiteren Unfallflucht am 15.03.2013, gegen 07:20 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Mann aus Arnsberg mit einem schwarzen Tiguan zwei Schüler an. Die beiden 14 und 15-jährigen Jungen befanden sich gerade in der Einfahrt zur Bezirksregierung in der Ringstraße, als der Mann von der Straße in die Einfahrt bog. Dabei übersah er die beiden Jungen und fuhr sie an. Sie wurden leicht verletzt. Der Fahrer hielt kurz an, fuhr dann aber weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder sich um die beiden zu kümmern. Ein paar Tage später sahen die Schüler das Fahrzeug und den Fahrer in einer Imbissstube in Arnsberg wieder.

Sie informierten die Polizei. Die Ermittlungen an der Imbissstube führten letztlich zu dem Fahrer. Gegen ihn wird jetzt nicht nur wegen Unfallflucht, sondern auch wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kommentare für diesen Artikel wurden deaktiviert.


Werbung

Translate

German Albanian Arabic Basque Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh Yiddish
Homepage-Sicherheit

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.