Arnsberg Neheim Hüsten

Nachrichten, Fotos, Videos und mehr - kostenlos, schnell und unabhängig. Seit mehr als 10 Jahren.

Am Dienstag gegen 17.15 Uhr wurde die Polizei zu Streitigkeiten auf dem Busbahnhof auf der Goethestraße gerufen. Hier randalierte ein 26-jähriger Mann. Er griff die Polizisten an. Zuvor hatte er ein Handy geklaut. Der Mann aus Arnsberg musste seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. Beim Eintreffen der Beamten drohte der aggressive Mann, zwei anwesende Männer zusammenzuschlagen. Der Mann ließ sich nicht beruhigen und schubste einen Polizisten. 

Daraufhin setzten die Beamten Pfefferspray ein. Der Mann wurde gefesselt und ins Gewahrsam der Polizeiwache Arnsberg gebracht. Bei den anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 26-jährige Deutsche zuvor einem 28-jährigen Mann das Handy geklaut hatte. Bei dem anschließenden Streit schlug er dem Telefonbesitzer ins Gesicht. Der alkoholisierte Mann wurde nach seiner Ausnüchterung aus dem Gewahrsam entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Am Samstagvormittag, gegen 11:00 Uhr, gelangte ein bislang unbekannter Täter durch eine offen stehende Haustür in ein Haus im Winkelweg. Dort entwendete er Bargeld. Der Täter flüchtete, nachdem er von der Eigentümerin auf frischer Tat ertappt wurde, auf einem Fahrrad in Richtung Rumbecker Holz.

Am Samstagnachmittag, gegen 14:10 Uhr, befuhr eine 29jährige aus Arnsberg mit ihrem Pkw die L745, aus Richtung Neheim kommmend, in Fahrtrichtung Niederense. Im Einmündungsbereich der Graf-Gottfried-Straße wechselte die Arnsbergerin den Fahrstreifen und übersah dabei den bereits auf dem Abbiegestreifen befindlichen 56Jährigen aus Ense auf seinem Kleinkraftrad. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 56jährige leicht verletzt wurde. Das Kleinkraftrad war nicht mehr fahrbereit.

Polizeibericht arnsberg neheim huestenEin 50jähriger Fahrzeugführer aus Arnsberg befuhr am Freitagnachmittag mit seinem Pkw die Straße Im Seufzertal in Richtung Arnsberg. Im Kreuzungsbereich Unterm Römberge beabsichtigte er nach rechts abzubiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtberechtigten 53jährigen Motorradfahrer aus Arnsberg. Es kam zur Kollision, wobei sich der Motorradfahrer leicht verletzte und dem Krankenhaus Arnsberg zugeführt wurde. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 50jährige Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Er wurde zur PW Arnsberg verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.


Werbung

Translate

German Albanian Arabic Basque Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh Yiddish
Homepage-Sicherheit

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.