Arnsberg Neheim Hüsten

Nachrichten, Fotos, Videos und mehr - kostenlos, schnell und unabhängig. Seit mehr als 10 Jahren.

Am Donnerstag gegen 11:00 Uhr fuhr eine 86-jährige Frau aus Arnsberg mit ihrem Auto auf der Goethestraße. Sie bog zwischen der Apotheke und einem Zentrum für Ergotherapie in eine Zufahrt zu einem Parkplatz ab. Dort wendete sie und fuhr die Zufahrt wieder zurück. Dabei fuhr sie zwischen zwei am linken und rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw hindurch. Beim Passieren der beiden geparkten Fahrzeuge streifte sie den am rechten Rand geparkten, grünen Wagen und beschädigte diesen. Nachdem sie vergeblich nach dem Besitzer des Wagens gefragt hatte, begab sie sich kurze Zeit später zur Polizei und meldete den Unfall. Diese sucht nach dem Eigentümer des beschädigten, grünen Pkw. Er wird gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Am Samstagabend (15.07.2017, 18:00 h) kam es auf dem Hüstener Markt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und einem Busfahrer. Die Polizei wurde informiert, da mehrere Jugendliche (14 - 15 Jahre alt) Flaschen gegen Fahrzeuge werfen sollten. Vor Ort konnte nur noch ein Jugendlicher angetroffen werden. Nach ersten Ermittlungen sollen die Jugendlichen gegen den Bus getreten und eine Glasflasche an die Reifen gelegt haben. Es kam daraufhin zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Busfahrer in deren Verlauf auch ein Messer gezeigt worden sein soll. Die Identität des Haupttäters konnte noch nicht eindeutig geklärt werden. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Dienstagabend, gegen 18:50 Uhr, beobachtete ein Anwohner der Soester Straße, wie ein fremder Mann sein Grundstück betrat und offensichtlich ein dort abgestelltes Fahrrad stehlen wollte. Der Anwohner sprach den Fremden an, woraufhin dieser von dem Grundstück in Richtung "Alter Markt" flüchtete. Der Anwohner informierte umgehend die Polizei, die zeitnah vor Ort war. Im Bereich der Hallenstraße entdeckte ein Beamter einen Mann, auf den die Personenbeschreibung, die der Anwohner gegeben hatte, zutraf. Der Mann wurde angehalten und kontrolliert. Der 29-jährige Mann aus Arnsberg räumte ein, auf dem Grundstück gewesen zu sein, dass Fahrrad aber nicht hätte stehlen wollen. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Diebstahls gegen ihn.

Am Dienstagabend, um 22:40 Uhr, wurde die Polizei in Arnsberg zu einem Brand in einer ehemaligen Klinik in der Oeventroper Straße gerufen worden. Bei Eintreffen der Beamten stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits komplett in Flammen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand. Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Generell steht dieses Gebäude leer. Ob sich zum Zeitpunkt des Brandes noch Menschen im Gebäude befanden, ist derzeit noch unklar. Der Brandermittler der Polizei ist vor Ort. Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens können im Moment noch keine Aussagen getroffen werden. Es wird nachberichtet.


Werbung

Translate

German Albanian Arabic Basque Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh Yiddish
Homepage-Sicherheit

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.