Arnsberg Neheim Hüsten

Nachrichten, Fotos, Videos und mehr - kostenlos, schnell und unabhängig. Seit mehr als 10 Jahren.

Ein Handtaschendieb nutzte am Montagnachmittag die Hilfsbereitschaft einer Angestellten in einem Seniorenheim an der Hellefelder Straße. Der Frau wurde die Handtasche entwendet. Gegen 15.25 Uhr betrat der Täter den Eingangsbereich des Seniorenzentrums. 

Hier fragte er nach einer Toilette. Die Frau erklärte ihm den Weg und verließ kurzzeitig ihren Arbeitsplatz. Als sie zurückkehrte stand der Täter in ihrem Büro. Der Mann flüchtete und rannte durch den Haupteingang nach draußen. Bei der genauen Nachschau musste die Frau den Diebstahl ihrer Handtasche feststellen. Der fremde Mann wird folgendermaßen beschrieben: 20 bis 25 Jahre alt, kurze schwarze Haare, graues Marken-T-Shirt, schwarze 3/4-Hose Eine direkt eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Am Freitagmorgen wurde gegen 10.30 Uhr eine 94-jährige Frau aus Arnsberg im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Wannestraße ausgeraubt. Ein unbekannter Täter schlug der Dame vor ihrer Wohnung ins Gesicht und durchwühlte anschließend das Schlafzimmer nach Wertsachen und entwendete Schmuck. Die Frau erlitt Verletzungen im Gesicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

- Jung, möglicherweise Ende 20 oder älter
- Blond / beiger Kurzhaarschnitt
- Gelbliche Haut
- Schmales Gesicht
- Lange Hose
- Gelbes oder farbiges an der Oberbekleidung
Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Vermutlich in der Nacht zum Samstag wurden auf der Eichholzstraße vier geparkte Autos zerkratzt. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten die Täter Seiten der Autos. Am Samstagmorgen gegen 02.30 Uhr hörte ein Anwohner eine Gruppe von mehreren Personen.

Diese zog lautstark über die Eichholzstraße. Ob die Gruppe für die Beschädigungen in Frage kommt, ist nun Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90200 entgegen.

Arnsberg: Zwischen dem 21. Mai und dem 28. Mai wurde in der Schloßstraße eine Tür einer Fleischerei aufgehebelt. Entwendet wurde nichts. Täterhinweise liegen nicht vor. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Am Dienstag (23. Mai) wurde zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr der Opferstock einer Kirche in Voßwinkel aufgebrochen. Tatverdächtig ist eine männliche, circa 18-20 Jahre alte Person. Die Person hat eine helle Hautfarbe, trug eine schwarze Kappe mit roter Aufschrift, sowie einen grauen Kapuzenpullover mit rot-blauen Aufschriften, eine helle, verwaschene Jeans mit Löchern sowie schwarze Schuhe. Außerdem trug die Person einen Rucksack. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.


Werbung

Translate

German Albanian Arabic Basque Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh Yiddish
Homepage-Sicherheit

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.