Arnsberg Neheim Hüsten

Nachrichten, Fotos, Videos und mehr - kostenlos, schnell und unabhängig. Seit mehr als 10 Jahren.

Am Montag gegen 12.45 Uhr wurde ein 82-jähriger Mann auf dem Radweg hinter dem Kohlgrubenweg ausgeraubt. Der Mann war mit Gartenarbeiten beschäftigt und betrat hierzu den Radweg. Nach Angaben des Seniors wurde er hier von hinten zu Boden gestoßen. Der Täter zog dem auf dem Boden liegenden Mann die Geldbörse aus der Gesäßtasche und nahm sich das Bargeld. Anschließend flüchtete er mit einem Fahrrad in Richtung Niedereimer. Eine genaue Personenbeschreibung des Täters liegt nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

In der Nacht zum Donnerstag hielten die Beamten der Polizeiwache Arnsberg einen Radfahrer an. Dieser fuhr ohne Licht.

Die anschließende Überprüfung ergab, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Gegen 1 Uhr stoppten die Beamten auf der Möhnestraße die vorläufig letzte Fahrradfahrt des 24-jährigen Arnsbergers. Bei der anschließenden Personalienüberprüfung stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein mehrmonatiger Haftbefehl wegen eines Körperverletzungsdelikts vorlag. Der Mann wurde festgenommen und zwischenzeitlich an eine Justizvollzugsanstalt übergeben.

Arnsberg. Im Bereich des Seufzertals wurde am Montag und Mittwoch ein Exhibitionist gesehen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um denselben Täter handelt. Am Montag gegen 16.10 Uhr fuhr ein Rollerfahrer mehrmals an einer Reitanlage auf der Straße im Schmiemketal vorbei. Hierbei manipulierte der Fahrer an seinem Geschlechtsteil. Der Mann fuhr anschließend in Richtung "Ackermanns Weg" in ein Waldstück. Am Mittwochmorgen um 07.20 Uhr stand ein Rollerfahrer mit aufgesetzten Helm an der Brücke an der Einmündung Seufzertal / Schmiemketal. Der Mann hatte die Hose auf und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Der Mann trug an beiden Tagen einen Blaumann. Am Montag trug er zudem eine Wolljacke. Der Mann war mit einem rot-silbernen Roller unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Am Samstagabend, gegen 18:30 Uhr, kam es an der Kreuzung Henzestraße/Löckestraße zu einem Verkehrsunfall. Einem 62-jährigen aus Arnsberg, der mit seinem Pkw auf der Henzestraße in Richtung Clemens-August-Straße unterwegs war, wurde von einem grauen Mitsubishi die Vorfahrt genommen. Der Mitsubishi kam von links und fuhr nach dem Zusammenstoß einfach auf der Löckestraße in Richtung Gutenbergplatz weiter. Nach etwa 70 Metern hielt der Fahrer den Wagen wegen der starken Beschädigungen an. Aus dem Mitsubishi stiegen insgesamt drei Personen, zwei Männer und eine Frau, aus und flüchteten zu Fuß in Richtung Rumbecker Straße. Dem 62-Jährigen war der Wagen schon vor dem Unfall durch seine riskante und schnelle Fahrt aufgefallen. Die Fahndung nach den geflüchteten Pkw-Insassen verlief negativ. Die beiden Männer sollen 180 bis 185 groß gewesen sein, hatten eine normale Statur, kurze Haar und trugen helle Jeans. 

Einer trug ein blaues T-Shirt mit weißer Aufschrift, der andere ein graues T-Shirt. Die Frau hatte braune, schulterlange, zum Zopf gebundene Haare, trug eine helle Jeans, ein graues Oberteil und hatte eine lilafarbene Tasche mit Blumenmuster dabei. Die Drei unterhielten sich in fremder Sprache. Wie sich später herausstellte, waren an dem Mitsubishi gestohlene Kennzeichen angebracht. Diese waren am Abend zuvor in Oeventrop entwendet worden. Der Mitsubishi wurde sichergestellt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei etwa
11.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Hinweise nimmt die Polizei in Hüsten unter Tel. 02932-90200 entgegen.


Werbung

Translate

German Albanian Arabic Basque Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh Yiddish
Homepage-Sicherheit

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.