Arnsberg Neheim Hüsten

Nachrichten, Fotos, Videos und mehr - kostenlos, schnell und unabhängig. Seit mehr als 10 Jahren.

Am Dienstag gegen 19 Uhr beschädigte ein 54-jähriger Autofahrer beim Rangieren in Breitenbruch einen Straßenpoller. Ohne eine Schadensregulierung einzuleiten fuhr der Mann weiter. Ein Zeuge konnte den Unfall an der Straße "Zum Scharfenberg" beobachten. Anhand seiner Angaben suchten die Polizeibeamten den Fahrer an seiner Wohnanschrift auf. Hierbei rochen die Polizisten eine Alkoholfahne. Der Mann musste die Beamten zu Polizeiwache Arnsberg begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

In einem Krankenhaus am "Springufer" wurde einer 65-jährigen Patientin am Dienstag die Handtasche geklaut. Eine Zimmernachbarin konnte den Dieb sehen. Gegen 14.30 Uhr verließ die 65-jährige Frau ihr Krankenzimmer. Ihre Handtasche ließ sie unverschlossen im Zimmer zurück. Bei der Rückkehr gegen 15 Uhr bemerkte sie den Diebstahl der Tasche. Ihre Zimmernachbarin schlief während dieser Zeit, wurde jedoch durch einen Mann geweckt. Dieser steht im Verdacht die Tasche entwendet zu haben. Der Mann hatte ein südländisches Aussehen, war etwa 30 Jahre alt, dunkel gekleidet und von kleiner, untersetzter Statur. Als der Mann die Zimmernachbarin bemerkte verließ er fluchtartig das Zimmer. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.

Am Sonntagmorgen gegen 09.15 Uhr stießen am Danzigweg ein Auto und ein Fahrradfahrer zusammen. Der 48-jährige Radfahrer wurde schwerverletzt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 53-jährige Autofahrer von einem privaten Parkplatz auf die Straße. 

Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer, der auf dem Danzigweg fuhr. Bei dem anschließenden Sturz wurde der Radfahrer schwerverletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Am Donnerstagabend nahm ein bislang unbekannter Täter den Hund einer 63-jährigen Frau. Er forderte Geld für die Herausgabe des Tieres. Die Frau ging gegen 22 Uhr mit ihrem Hund über den Radweg spazieren. An der mittleren Bank zwischen der Sekundarschule und dem Schule befand sich eine Gruppe von fünf biertrinkenden Männern. Als die Frau an den Männern vorbei gehen wollte, nahm einer der Männer den Hund auf den Arm und hielt diesen fest. Gegenüber der Frau forderte er in englischer Sprache für die Herausgabe des Hundes Geld. Als die Frau laut um Hilfe rief, ließ der Mann den Hund ab. Die Frau ging anschließend weiter. Die Polizei wurde erst am nächsten Tag über den Sachverhalt informiert. Die Frau sowie der Hund blieben unverletzt. Der Täter war etwa 19 bis 22 Jahre alt und hatte ein nordafrikanisches Aussehen. Er hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild. Der Mann war rasiert, trug ein graues T-Shirt, Bluejeans und hohe ADIDAS-Schuhe. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.


Werbung

Translate

German Albanian Arabic Basque Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh Yiddish
Homepage-Sicherheit

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.