Latest News

Widerstandshandlung gegen Polizeibeamten auf der Hüstener Kirmes

Nach einem Körperverletzungsdelikt auf der Hüstener Kirmes wurde der 16-jährige Beschuldigte von einem Polizeibeamten ermittelt und festgehalten. Im Verlaufe der weiteren Überprüfung wurde der Mann aus Sundern zunehmend aggressiv

und versuchte schließlich dem einschreitenden Polizeibeamten einen Kopfstoß (sog. Kopfnuss) zu verpassen. Das schaffte er nicht. Nach der anschließenden Fesselung wurde er zur Wache in Hüsten verbracht und schließlich vom Vater abgeholt. Ihm wurde ein Platzverweis für die Hüstener Kirmes bis zu deren diesjährigen Ende auferlegt.

Schreibe einen Kommentar