Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Unfallfluchten in Neheim und Oeventrop

Unfallfluchten in Neheim und Oeventrop

Neheim. Am Samstagnachmittag kam es auf dem Lidl-Parkplatz am Tappeweg zu einer Unfallflucht. Ein dort geparkter weißer VW Passat wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug vorne rechts beschädigt. Der Sachschaden liegt bei etwa 2.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern vom Unfallort.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Arnsberg, Tel. 02932-90200.

Oeventrop. Bei einer Unfallflucht wurde am Sonntagmorgen auf dem Herfweg ein Hund getötet. Ein 74-Jähriger ging mit seiner fünf Monate alten Bolonka-Swetna-Hündin Gassi. Er kam mit der angeleinten Hündin vom Wald den Herfweg herunter und ging am rechten Fahrbahnrand in Richtung „Müllers Berg“. Dort kam ihm ein Pkw entgegen, der die angeleinte Hündin überfuhr. Die Leine wurde dem Mann aus der Hand gerissen. Der Hund war sofort tot. Der Wagen hielt an und die etwa 40-jährige Fahrerin sprach kurz mit dem Mann. Sie setzte danach ihre Fahrt jedoch fort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Bei dem Wagen soll es sich um einen golfähnlichen, dunklen Pkw gehandelt haben.
Sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Pkw und der Fahrerin bitte an die Polizei Arnsberg, Tel. 02932-90200.

Schreibe einen Kommentar