Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Trunkenheitsfahrt mit Widerstand gegen die Staatsgewalt in Neheim

Trunkenheitsfahrt mit Widerstand gegen die Staatsgewalt in Neheim

Neheim. Am Samstagmorgen befuhr ein 32-jähriger Mann aus Arnsberg die Stembergstraße in Neheim. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Alco-Test ergab einen Wert von  1,62 Promille. Bei der sich anschließenden Blutprobenentnahme leistete der Fahrer durch Treten und Sperren aktiven Widerstand, sodass ihn nun neben der Verkehrsvergehensanzeige auch noch eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt erwartet. Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da er nicht mitgeführt wurde.
 

Schreibe einen Kommentar