Latest News

Kranzniederlegungen am 8. November zum Gedenken an die Reichspogromnacht

Arnsberg. Anlässlich des Gedenkens an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 legt die Stadt Arnsberg am Freitag, 8. November 2013, zu folgenden Zeiten Kränze nieder:

  • 14.30 Uhr Oeventrop, Kirchstraße – Gedenkstätte (vor dem Stadtbüro)
  • 15.00 Uhr Jüdischer Friedhof Arnsberg (Straße Kuhweg)
  • 15.45 Uhr Jüdischer Friedhof Hüsten (Straße Alt Hüsten)
  • 16.30 Uhr Jüdischer Friedhof Neheim (an der Möhnepforte)

Darüber hinaus findet am gleichen Tag um 17 Uhr in der ehemaligen Synagoge (Mendener Straße 35, Arnsberg-Neheim) die Präsentation „Namen ihre Geschichte geben“ statt: Schülerinnen und Schüler des Franz-Stock-Gymnasiums, St.-Ursula-Gymnasiums und der Realschule Neheim haben die Geschichte der vier jüdischen Familien, deren Grabsteine im Rahmen der Ruhr-Renaturierung wiedergefunden wurden, erforscht. Die Ergebnisse dieser Recherchen sowie ihre Erkenntnisse zum jüdischen Friedhof an der Möhnepforte stellen sie nach den Kranzniederlegungen in der Synagoge vor.

Schreibe einen Kommentar