Latest News

Rauchentwicklung in Wohnhaus in Wennigloh – junger Mann kann über Leiter das Haus verlassen

Am Donnerstagmorgen gegen 08:00 Uhr befand sich ein 18 Jahre alter Mann alleine in einem Wohnhaus in Wennigloh am Reigernweg. Er wurde von starkem Rauch geweckt, der sich im gesamten Haus ausgebreitet hatte. Da dem jungen Mann der Weg durch das Treppenhaus ins Erdgeschoss und weiter ins Freie durch den Rauch als zu gefährlich erschien, öffnete er ein Dachfenster und rief lauf um Hilfe.

Durch die Rufe wurde ein Ehepaar, dass in der Nachbarschaft wohnt, aufmerksam. Sie schafften sofort eine Leiter herbei, über die der Hausbewohner dann sicher und unverletzt das Gebäude verlassen konnte.
Die sofort informierte Feuerwehr konnte den Bereich, an der sich der Rauch entwickelt hatte, schnell ausfindig machen und eine weitere Rauchentwicklung verhindern. Das Gebäude ist trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr momentan unbewohnbar.

Belastbare Angaben zur Ursache der massiven Rauchentwicklung oder zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bislang noch nicht vor.
Ein Brandermittlung der Kriminalpolizei hat umgehend seine Ermittlungen begonnen. Diese dauern an.

Schreibe einen Kommentar