Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2019 » Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts in Arnsberg

Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts in Arnsberg

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Arnsberg und der Polizei Dortmund

In den frühen Morgenstunden des 25.8.2019 kam es in einer Diskothek in der Arnsberger Innenstadt zu einer Streitigkeit unter Gästen, wobei ein 21-jähriger Mann aus Sundern eine Stichwaffe einsetzte. Dadurch verletzte er zwei an der Auseinandersetzung Beteiligte aus Arnsberg, beide im Alter von 25 Jahren, lebensgefährlich und einen unbeteiligten 34-Jährigen aus Dortmund leicht.

Eine Mordkommission der Polizei Dortmund wurde eingesetzt, die die Ermittlungen übernimmt.

Der identifizierte Tatverdächtige ist noch flüchtig. Derzeit läuft die Fahndung nach ihm.

Die Geschädigten befinden sich aktuell nicht mehr in Lebensgefahr.

Schreibe einen Kommentar

Advertisements