Mastodon

In der Hammerweide kam es am Samstagmorgen zum Brand eines ausrangierten Omnibusses. Das Fahrzeug war auf einem Privatgrundstück im Garten eines Wohnhauses abgestellt. Gegen 09 Uhr bemerkten die Eigentümer, dass das Fahrzeug in Vollbrand stand. Ein daneben abgestelltes Wohnmobil wurde durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Es wurde ferner festgestellt, dass die Tür des Wohnmobils aufgebrochen war. Im Inneren wurden angebranntes Papier und ein Brandfleck festgestellt. Vermutlich wurde versucht, das Wohnmobil in Brand zu stecken, was jedoch nicht gelang. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar