Latest News

Vortäuschen einer Straftat in Arnsberg-Neheim

Ein 24-jähriger Mann aus Neheim gab an, dass er an der Einmündung „Zum Müggenberg/Hardenbergstraße“ von einem männlichen Täter mit einem Messer an der Hand verletzt wurde. Der Täter habe 

sich in einer Gruppe von drei Personen befunden, hätte ihn grundlos attackiert und sei in Richtung der belgischen Siedlung zu Fuß geflüchtet. Der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Geschädigte wurde im Krankenhaus behandelt. Wie sich jedoch im späteren Einsatzverlauf durch Ermittlungen herausstellte, hatte sich der 24-Jährige vermutlich zuhause beim Öffnen einer Thunfischdose verletzt.

Schreibe einen Kommentar