Latest News

Arbeitsunfall in Müschede

Nach einem Arbeitsunfall in einer Firma an der Straße Sophienhammer befindet sich ein 39-jähriger Bachumer in akuter Lebensgefahr. Der Mann befand sich Freitagvormittag auf

einer ausgefahrenen Hebebühne und arbeitet an der Hallendeckenbeleuchtung, als ein Deckenkran gegen die Hebebühne fuhr, diese umkippte und den 39-Jährigen aus zehn Metern Höhe in die Tiefe riss. Der Bachumer erlitt schwerste Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Dortmunder Spezialklinik geflogen werden. Die Polizei und das Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen aufgenommen. Um die geschockten Kollegen und die Angehörigen des Schwerstverletzten kümmerte sich ein Notfallseelsorger.

Schreibe einen Kommentar