Latest News

Trunkenheitsfahrt in Arnsberg Hüsten

Am Samstag, 30.05.2009, befuhr gegen 05.25  hr ein  17jähriger mit einem Pkw die Bahnhofstraße in Richtung Neheim. Der Fahrer bog dann mit quietschenden Reifen in die B 229n ein, um dann mit 

erheblich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Hachen zu fahren. Durch Müschede nahm er die Rönkhauser Straße mit ca. 110 Km/h, wobei er jede Kurve schnitt und über längere Strecken mehrmals weit in die Gegenfahrbahn geriet. Auf die Anhaltesignale des nachfahrenden Polizeifahrzeuges reagierte der Fahrer nur mit dem Heraufsetzen der Geschwindigkeit. Nachdem er dann  in Hachen selbständig  vor dem Bahnhof angehalten hatte, konnte der jugendliche Fahrer überprüft werden. Er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Seine  beiden 16- und 17jährigen Mitfahrer mussten zu Fuß nach Hause gehen, der Fahrer hatte noch eine Blutprobe  bei der Polizei abzugeben. Der Vater des Fahrers hatte keine Ahnung vom Treiben seines Sohnes.

Schreibe einen Kommentar