Latest News

Wahlhelferinnen und -Helfer gesucht

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg sucht nach wie vor Wahlhelferinnen und –helfer für die Kommunalwahl am 30. August und die Bundestagswahl am 27. September in diesem Jahr. Bei diesen Wahlen sind jeweils rund 500 Personen notwendig, um in den Wahlloka-len von Voßwinkel bis Oeventrop, in den Briefwahlbüros sowie im Rathaus die Wahlen zu organisieren und durchzuführen. In einer besonderen Aktion werden nunmehr in den nächsten Wochen die 18- bis 25-jährigen Bürgerinnen und Bürger von der Stadt angeschrieben, um sie als Wahlhelfer zu gewinnen. Zugleich werden auch ortsansässige Firmen ein Schreiben erhalten, um deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für dieses Ehrenamt zu begeistern. Auch über Vereine, so die Stadtverwaltung, soll eine Wahlhelfer-Werbung gestartet werden. Für den Einsatz am Wahlsonntag wird den Wahlhelfern ein Erfrischungsgeld von 30 Euro gezahlt. Wer sich für dieses Ehrenamt interessiert, kann sich an das Wahlbüro der Stadt Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/ 201 1983 oder 201 1963, E-Mail: [email protected], wenden.

Schreibe einen Kommentar