Latest News

Für ‚Ruhrterrassen‘ Investoren gesucht

Neheim. Der Ausschuss für Planen|Bauen|Wohnen hat in seiner Mai-Sitzung der Entwicklung eines Gastronomiekonzeptes im Bereich zwischen der Autobahn und der Ruhr an der Schillerstraße im Binnerfeld für die sogenannten „Ruhrterrassen“ zugestimmt. Nunmehr hat die Stadtplanung Arnsberg mit einer im Internet veröffentlichen Ausschreibung des Grundstücks im Rahmen eines Investorenauswahlverfahrens die zweite Phase zur Umsetzung eingeleitet. Wer am Auswahlverfahren teilnehmen möchte, hat die Möglichkeit unter Darlegung der Leistungsfähigkeit sich bis zum 21. August 2009 zu bewerben. Nähere Angaben über die besondere Lage des Grundstücks und die städtebaulichen Zielvorstellungen der Stadt Arnsberg sind den Ausschreibungsunterlagen im Internet unter http://www.arnsberg.de/ausschreibungen/index.php zu entnehmen. Der RuhrtalRadweg erfreut sich wachsender Beliebtheit. Im Binnerfeld teilen sich Radfahrer, Fußgänger, Skater und Walker den Weg entlang der Ruhr mit ihren Renaturierungsstrecken. Darüber hinaus steigern die Kanuten mit ihrer Regattastrecke zusätzlich die Attraktivität. Ein modernes Gastronomiekonzept könnte die Anziehungskraft des Bereichs steigern und einen lange Zeit vernachlässigten Ort zurückgewinnen.

Schreibe einen Kommentar