Latest News

Neheim: Unfallflucht bei McDonalds – Geschädigter gesucht

Ein 18-jähriger PKW-Fahrer erstattete Anfang August wegen einer Verkehrsunfallflucht Anzeige gegen Unbekannt. Danach sollte sein in Voßwinkel geparkter PKW von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren

und am Heck nicht unerheblich beschädigt worden sein. Die Polizei hatte aber sofort Zweifel an seiner Unfallversion. Und dies – wie sich jetzt herausstellte – zu Recht. Der junge Fahrer gab zu, die Unfallflucht vorgetäuscht zu haben. Tatsächlich hatte er selbst in der Nacht vom 03. auf den 04.08. auf dem Parkdeck bei Mc Donalds zurücksetzend ein hinter ihm parkendes Fahrzeug angefahren und den Unfall nicht gemeldet. Bei dem angefahrenen PKW soll es sich um ein Jeep ähnliches Fahrzeug gehandelt haben, evtl. ein amerikanisches Modell. Das Fahrzeug war orangefarben und hatte an der Front zwischen den Scheinwerfern massive „Eisenhalterungen“, möglicherweise für den Anbau irgendwelcher Zusatzgeräte. Der Fahrer / Halter dieses Fahrzeug wird nunmehr als Geschädigter gesucht. Der Geschädigte oder etwaige Zeugen, die solch ein Fahrzeug kennen oder den Unfall beobachtet haben, mögen sich bitte mit dem Verkehrskommissariat in Hüsten in Verbindung setzen, Tel.: 02932 90200.

Schreibe einen Kommentar