Latest News

Verkehrszählgeräte sind keine Radarfallen

Arnsberg. Die Stadtverwaltung möchte nachdrücklich erwähnen, dass die neu eingesetzten Verkehrszählgeräte nicht mit den sogenannten Starenkästen zu verwechseln sind. Seit einiger Zeit werden von der Stadt die neuen Geräte eingesetzt. Sie sind zuverlässig und erfordern nur einen geringen Personaleinsatz. Sie werden im Planungsbereich und der Verkehrssicherheit zur Verkehrsmengenerfassung und zur Geschwindigkeitsermittlung  eingesetzt.

Die Kästen sind relativ unauffällig, werden aber vermutlich bei manchen Verkehrsteilnehmern als Radarfallen missdeutet.  Die Stadt Arnsberg hat in letzter Zeit vermehrt Manipulationen an der Aufhängevorrichtung festgestellt. Vermutlich haben mutmaßliche Temposünder versucht die Geräte gewaltsam abzuhängen, bzw. zu demontieren.

Die Verkehrszählgeräte sind keine Radarfallen, sie dienen der Stadtplanung. Eine Beschädigung verursacht nur weitere Kosten zulasten des Steuerzahlers.

Schreibe einen Kommentar