Latest News

Schlägerei in Hüsten

Die Polizei wurde Dienstagabend zu einer größeren Schlägerei vor einer Gaststätte an der Bahnhofstraße gerufen. Am Einsatzort trafen die Beamten auf vier 18 bis 21 Jahre alte Männer. Ein 18-jähriger Hüstener lag mit einer stark blutenden Kopfwunde

auf dem Bürgersteig, seine drei Begleiter klagten über leichte Verletzungen. Für den 18-Jährigen wurde ein Rettungswagen bestellt, der diesen in das Hüstener Krankenhaus fuhr. Die vier Verletzten gaben an, plötzlich von einer großen Gruppe angegriffen und mit Schlagstöcken geschlagen worden zu sein; auch ein Messer soll im Spiel gewesen sein. Hintergrund seien Streitigkeiten zwischen den Gruppen vom Vortag gewesen. Die Verletzten konnten der Polizei einige Namen der beschuldigten Schläger nennen. Gegen diese Personen wurde wegen einer gefährlichen Körperverletzung Anzeige erstattet. Etwaige Zeugen der Schlägerei werden gebeten, sich mit der Polizei in Hüsten in Verbindung zu setzen, Tel.: 02932 90200.

Schreibe einen Kommentar