Latest News

Verkehrsdelikt in Hüsten

Ein 21-jähriger Arnsberger fuhr am frühen Sonntagmorgen betrunken mit seinem Pkw gegen eine Straßenlaterne an der Straße Mühlenberg und beging anschließend eine Unfallflucht. Durch den lautstarken Aufprall gegen die Laterne aus

dem Schlaf gerissen informierten Anwohner die Polizei. Ein Streifenwagen traf wenig später auf der Stauffenbergstraße auf den 21-jährigen, der dort ein beschädigtes Vorderrad an dem Unfallwagen wechseln wollte. Neben dem Reifenschaden wurde bei dem Unfall die Front seines Pkw stark beschädigt, zudem wurde die Straßenlaterne erheblich beschädigt. Der 21-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab 1,32 Promille und hatte eine Blutprobe sowie die Sicherstellung seines Führerscheins zur Folge.

Schreibe einen Kommentar