Latest News

Franz Stock Gymnasium Ganz In – Projekt des Landes, der Universitäten und der Stiftung Mercator zur individuellen Förderung

Hüsten. Das Franz Stock Gymnasium ist als Teilnehmer am Modellprojekt „Ganz IN“ ausgewählt worden. Damit hat das Gymnasium die Möglichkeit erhalten, sein schulisches Angebot auf den Ganztagsbetrieb umfassend neu auszurichten und zu profilieren. In den nächsten sechs Jahren haben bis zu 30 Gymnasien in Nordrhein-Westfalen über die Stiftung Mercator, das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und die Universitäten Bochum, Duisburg/Essen und Dortmund insgesamt zehn Millionen Euro zur Verfügung.

Mehr Schülerinnen und Schüler durch individuelle Förderung zum Abitur zu führen, ist das Ziel des Projekts „Ganz In – mit Ganztag mehr Zukunft. Es soll zudem nachhaltig die organisatorische Struktur von Ganztagsgymnasien optimieren und durch die Unterrichtsentwicklung eine besondere Kultur der individuellen Förderung ausbauen.

Die dafür erforderlichen Unterrichts- und Organisationsmodule werden von den Projektpartnern erstmalig in Deutschland konzipiert, in den Modellschulen eingeführt und später anderen Gymnasien zur Verfügung gestellt.

Das Projekt richtet sich an Gymnasien in Nordrhein-Westfalen, die in diesem und im nächsten Schuljahr neu in den Ganztag starten, bzw. wie das Franz Stock Gymnasium, gestartet sind.
Weitere Informationen: www.stiftung-mercator.de, www.ganztagsschulen.org/11759.php

Schreibe einen Kommentar