Polizeibericht

Home » Nachrichten » Aktuelles » Jugendzentrum Hüsten: Sommerferienprogramm mit Aktionen und Ausflügen

Jugendzentrum Hüsten: Sommerferienprogramm mit Aktionen und Ausflügen

Hüsten.

Eine Party im Zero, Niedereimerfeld, bildet zu Ferienbeginn den Auftakt für viele Aktionen, die das Kinder- Jugend- und Familienbüro und die Arnsberger Jugendzentren organisiert haben. Von 19 bis 22 Uhr können sich dann Jugendlichen von 12 bis 15 Jahren austoben. Die Teens treffen sich am Donnerstag zum Ferienauftakt zum langen Frühstück beim Ferienbrunch von 11 bis14 Uhr, Kosten: 2 €.

Für Mädchen wird eine Radtour am Dienstag, den 20. Juli, geplant. Start ist um 13 Uhr, das Ziel wird ein schönes Plätzchen an der Ruhr sein, Zwischenstopp an der Eisdiele inklusive. Rückkehr gegen 17 Uhr, Kosten: 1 €.

Einen Ausflug nach Fort Fun steht am Mittwoch , den 21. Juli, von 9 bis 19 Uhr für Jugendliche von 10 bis 18 Jahren an. Es werden 15 € für Fahrt und Eintritt erhoben. Abfahrtmöglichkeiten bestehen in Moosfelde, Hüsten und Gierskämpen, da die Jugendtreffs dieser Stadtteile sich auch an der Fahrt beteiligen.

Am Donnerstag, 22. Juli, wird es von 12 bis 18 Uhr Spaß im NASS geben für einen Kostenbeitrag von 2,50 €.

Als besonderes Angebot wird es in der zweiten Ferien Woche vom 26. bis 30.Juli um JuKuKu gehen. Bei „Jugend, Kunst, Kultur“ können junge Menschen von 10 bis 14 Jahren an jedem Nachmittag Kunst und Kultur erfahren und herstellen. Ziel ist eine schöne und spannende Woche gemeinsam zu verbringen und am Ende dies gemeinsam zu präsentieren. Beginn ist für alle immer um 13 Uhr, Ende gegen 17 Uhr. Es werde verschiedene Kurse wie Malen, Skulpturen oder Tanzen und auch einen Ausflug zur Stadtführung in Arnsberg am Donnerstag angeboten.

Außerdem will sich das Jugendzentrum an der Aktion „Museo Aero Solar“  des Kunstsommers Arnsberg beteiligen. Diese Kunstaktion will auf den anwachsenden Plastikmüll in den Ozeanen der Welt hinweisen. Von einer Künstlergruppe werden Plastiktüten zu einem großen Ballon zusammengefügt, der sich am Ende des Kunstsommers in Arnsberg in die Lüfte erheben soll. Daran soll mitgebastelt werden. Daher sammelt das JZ ab sofort gebrauchte, saubere Plastiktüten um sie schon im Rahmen des JuKuKu zu größeren Flächen zusammenzukleben. Ebenso besteht in dieser Woche die Möglichkeit, sich noch mal im Einzelnen über den Kunstsommer in Arnsberg zu informieren und anzumelden.

Am Freitag sollen die Ergebnisse dann gemeinsam allen anderen  Teilnehmern und Eltern präsentiert werden. Der Kostenbeitrag von 12 € pro Teilnehmer ist für Material und Getränke vorgesehen. Die Anmeldung und der Kostenbeitrag gelten für die gesamte Woche.

Der Teenietreff öffnet in den Ferien am 14., 16., 19., und 23. Juli jeweils von 14 bis 18 Uhr, der Jugendtreff hat am 16., 19., 23. Juli, von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Am 26. und 30. Juli öffnet der Jugendtreff von 17 bis 21 Uhr.

Dieses Programm gibt es auch übersichtlich, sowie Anmeldungen und weitere Infos, im JZ am Kirmesplatz in Hüsten, unter 02932 892301 begin_of_the_skype_highlighting              02932 892301      end_of_the_skype_highlighting oder unter www.arnsberg.de/jugend.

Schreibe einen Kommentar