Latest News

Unbekannter Mann belästigt Mädchen in Bruchhausen

Ein elfjähriges Mädchen wurde am Montagmorgen von einem unbekannten Mann belästigt. Sie war gegen 06:45 Uhr auf der Treppchengasse über die Straße „Arnsberger Wald“ in Richtung Lindenstraße unterwegs, als sie in Höhe des Friedhofparkplatzes von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Der Mann soll etwa 40 bis 45 Jahre alt und 170 bis 180 groß sein. Er war dunkel gekleidet und hatte eine Maske mit zwei Sehschlitzen und einem Nasenschlitz vor dem Gesicht. Der Mann legte seine Hände um die Arme des Mädchens und fragte sie, ob sie mitkommen wolle. Er sprach akzentfrei deutsch. Das Mädchen riss sich los, rief laut um Hilfe und rannte in Richtung Braukweg. Dort sprach sie die ersten Leute an, die sie sah.

Diese verständigten umgehend die Polizei. Eine Frau kümmerte sich bis zum Eintreffen der Polizei um das Mädchen. Die ersten eingetroffenen Beamten konnten an der von ihr beschriebenen Stelle Fußspuren im Schnee feststellen, die in Richtung SGV-Hütte führten. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit allen zur Verfügung stehenden Kräften nach dem unbekannten Mann, in der auch ein Diensthund zum Einsatz kam, der die Fußspur verfolgte, verlief ergebnislos. Die Spur verlor sich kurz hinter der SGV-Hütte in Richtung Niedereimerfeld. Weitere Ermittlungen dauern zurzeit noch an.
Aus Sicht der Polizei hat sich das Mädchen richtig und vorbildlich verhalten.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 02932-90200 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar