Latest News

Einbrüche in Arnsberg und Hüsten

Arnsberg. In der Nacht zum Montag kam es in Arnsberg auf dem Nordring und der Straße "Elf Apostel" zu zwei Einbrüchen in Wohnhäuser. Auf dem Nordring drangen die unbekannten Täter durch ein gekipptes Fenster im Erdgeschoss in das Haus ein. Sie entwendeten einen Laptpo und ein Portmonee. Beim zweiten Einbruch drangen sie ebenfalls durch ein gekipptes Fenster ins Gebäude ein. Hier allerdings im ersten Obergeschoss. Sie benutzen dazu eine Leiter. Die Herkunft der Leiter ist bisher unbekannt. Die Einbrecher erbeuteten bei dieser Tat zwei Portmonees. 
 
Im Laufe des vergangenen, langen Wochenendes kam es in Arnsberg und Hüsten zu zwei weiteren Einbrüchen. Das SGV-Vereinsheim am Feauxweg war einmal mehr das Ziel unbekannter Täter. Sie brachen die Eingangstür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten im stillgelegten Hallenbad. Die Täter erbeuteten mehrere Unterhaltungselektronikgeräte und einen geringen Bargeldbetrag. Auf der Baustelle am Hüstener Markt scheiterten unbekannte Täter bei dem Versuch, zwei Baucontainer aufzubrechen. Sie stahlen dann von einer Straßenwalze vier Arbeitsleuchten.
 
Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen bitte an die Polizei in Hüsten, Tel. 02932-90200.

Schreibe einen Kommentar