Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Brandstiftung in Herdringen am Sonntagvormittag

Brandstiftung in Herdringen am Sonntagvormittag

Herdringen. Am Sonntagvormittag kam es in einem Mehrfamilienhaus auf der Stiepeler Straße zu einem Brand. Ein Bewohner hatte den Rauch bemerkt, die weiteren Mieter im Haus verständigt und die Feuerwehr gerufen. Die Feuerwehr konnte den Brand im Keller schnell löschen. Eine junge Bewohnerin kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus. Ein bislang unbekannter Täter hatte im Kellerbereich Altpapier in Brand gesetzt. Das Feuer griff jedoch nicht auf Gebäudeteile über. Im Bereich des Kellers lagerte sich aber Ruß an den Wänden ab. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen versuchter, vorsätzlicher schwerer Brandstiftung. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hüsten unter Tel. 02932-90200 zu melden. 

Schreibe einen Kommentar