Latest News

[Update] Kripo Arnsberg sucht nach einer vermissten Person und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe

frank t suche arnsberg sundern[Update]

Vermisster Mann aufgefunden

Seit Dienstagnachmittag wurde ein 55-jähriger Mann vermisst. Er war zuletzt im Bereich des St-Johannes-Hospitals in Arnsberg gesehen worden (wir berichteten am 10. April 2013).
Am Donnerstagmorgen meldete sich eine 42-jährige Zeugin bei der Polizei und gab an, die Person an einem Supermarkt in Hachen gesehen zu haben. Die aufmerksame Zeugin hatte den Mann auf Grund des durch die Medien verbreiteten Fahndungsaufrufs wieder erkannt und die örtliche Polizeiwache informiert.
Durch Einsatzkräfte der Polizei Sundern konnte der 55-Jährige vor dem Supermarkt wohlbehalten und unverletzt angetroffen werden. Er hatte nach eigenen Angaben die letzten beiden Nächte im Wald verbracht, was auf Grund der aktuell recht milden Temperaturen möglich war.
Die Polizei Hochsauerlandkreis möchte sich bei der Bevölkerung, insbesondere aber bei der aufmerksamen Zeugin, für die Unterstützung bedanken.

 

 

Seit Dienstag, 09. April 2013, wird der 55-jährige Frank T. vermisst. Herr T. wurde zuletzt am gestrigen Tag gegen 16:00 Uhr im St.-Johannes-Hospital an der Straße Springufer in Neheim gesehen. Der Gesuchte hat das Krankenhaus zu Fuß verlassen. Er ist körperlich in der Lage, auch längere Strecken zurück zu legen. Er wird beschrieben als

  • – 170 Zentimeter groß
  • – 74 Kilogramm schwer
  • – mit schulterlangem, graumeliertem Haar mit Glatzenansatz
  • – Brillenträger
  • – dunkelgrüne (schlammfarbene) Jacke
  • – weitere Einzelheiten zur Bekleidung sind derzeit nicht bekannt.

Die bisherigen Suchmaßnahmen der Polizei im Hochsauerlandkreis verliefen negativ. Da nicht auszuschließen ist, dass Herrn T. etwas zugestoßen ist, bittet die Kriminalpolizei Arnsberg die Bevölkerung insbesondere im Bereich Sundern (Wohnort) und Arnsberg aber auch im gesamten Hochsauerlandkreis um Mithilfe und fragt: Wer hat den Mann am Dienstag ab 16:00 Uhr oder heute gesehen? Wo ist er gesehen worden? Wer kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen?
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.
(Foto: Kreispolizeibehörde Hochsauerland)

Schreibe einen Kommentar