Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Aerobic – eine Randsportart ganz groß beim TuS Müschede

Aerobic – eine Randsportart ganz groß beim TuS Müschede

Aerobic TuS 2013 001Müschede. Der TuS Müschede 07 ist mit über 900 Mitgliedern der immerhin viertgrößte Sportverein im gesamten Stadtgebiet. Damit ist rund jeder dritte Bürger aus dem Eulendorf Mitglied im TuS.
Zumeist verbindet man den Traditionsverein mit dem Fußball. Vielleicht auch noch mit Tennis oder Volleyball. Eine Sportart hat jedoch in den vergangenen Jahren beim TuS einen stetigen Aufstieg genommen – Aerobic.
Unter der fachkundigen Leitung von Dr. Iris Schleißmann-Dicks trainieren jeweils montags von 20.00 bis 21.15 Uhr Frauen unterschiedlichen Alters mit großer Begeisterung und bei allerbester Stimmung in der Müscheder Sporthalle in dieser aus den 80-er Jahren des vorigen Jahrhunderts aus den USA zu uns übergeschwappten Sportart. Und die Sportmedizinerin und lizenzierte Trainerin Iris Schleißmann-Dicks weiß, was gut für Körper und Figur, Ausdauer und Fitness der Damen ist. Immerhin fünf Jahre leitet sie diese Aerobic-Gruppe schon.
So hat sich aus dem reinen „Aerobic“ auch im Laufe der Zeit die „Group-Fitness“ entwickelt und es werden auch Elemente von Step-Aerobic, Work out mit Kleingeräten oder Balance Pads, Rückenschule, Pilates, Chi Gong und anderes in die Trainingsabende eingebaut. Die einzelnen Übungen werden in Variationen „vom Leichten zum Schweren“ so angeboten, dass jeder mitmachen kann. Selbstredend, dass dabei auch die passende Musik nicht fehlen darf. Und Iris Schleißmann-Dicks gibt über Head-Set-Mikro professionell die Anweisungen für die jeweiligen Übungen.
Auch wenn die Gruppe schon über 20 regelmäßige Teilnehmerinnen hat, können durchaus noch einige dazu kommen. Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen montags abends mal vorbeizuschauen. Während der Ferien ruht der Trainingsbetrieb allerdings. Am 09. September geht es dann wieder los und es heißt wieder: „Links, rechts, step…!“
Das Foto zeigt die Aerobic-Gruppe von Iris Schleißmann-Dicks beim Training.

Schreibe einen Kommentar