Latest News

Seniorennachmittag in Müschede wieder gut besucht

seniorennachmittag2013Müschede. Zum 56. Seniorennachmittag konnte Ratsmitglied und Bezirksausschussvorsitzender Gerd Stüttgen jetzt, auch im Namen seines Ratskollegen Hubertus Mantoan, rd. 200 Müscheder Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahre in der Müscheder Schützenhalle begrüßen.

Als Ehrengäste konnten die stellvertretende Arnsberger Bürgermeisterin Rosemarie Goldner, das Schützenkönigspaar Sebastian Schulz und Lisa Huchtmeier sowie Jugendkönig Giuliano Greco, die Vorsitzende des Seniorenbeirats Inge Nüsken sowie Vikar Tobias Hasselmeyer von der katholischen Kirchengemeinde und Karin Thiemann als Seniorenbeauftragte der evangelischen Kirchgemeinde besonders begrüßt werden.
Rosemarie Goldner dankte in ihrem Grußwort der Schützenbruderschaft für die traditionelle Ausrichtung der Müscheder Seniorennachmittage und hob den Einsatz der Aktiven aus dem Dorf hervor, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre.
Adjutant Rudi Voß unterstrich, dass es der Schützenbruderschaft eine große Freude sei, für die Seniorinnen und Senioren im Dorf diese Veranstaltung auszurichten.
Als älteste Teilnehmerin wurde Brunhilde Becker (89) mit einem Blumenstrauß geehrt. Der älteste Teilnehmer Alfred Pohl (87) erhielt als Präsent einen guten Tropfen.
Für die musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgten neben dem Männergesangverein Harmonie (Leitung Frank Schröder) wieder die Backhausmusiker des Musikverein Müschede unter der Leitung von Franz-Werner Schulte und der Spielmannszug unter der Leitung von Klaus Backs. Die Junge Harmonie (Leitung Andreas Schneider) trat zum zweiten Mal beim Müscheder Seniorennachmittag auf und erfreute mit ihrem Gesang das Publikum.
Für das leibliche Wohl sorgte ein reichhaltiges Kuchenbuffet und Kaffee. Anschließend wurden gekühlte Getränke und Schnittchen serviert.
Schon traditionell zog die Schützenkönigin auch die Gewinner des nächstjährigen Seniorenausflugs. Es sind dies: Willy Jonat, Marianne Löser, Albert Hoffmann, Maria Michel, Resi Wessel, Erika Franke, Manfred Kosik, Heiner Schmitz, Ulrike Blank, Maria Hieronymus, Elisabeth Dahme und Hedi Pfennig.
Zum Abschluss des wieder voll und ganz gelungenen Nachmittags bedankte sich Bezirksausschussvorsitzender Gerd Stüttgen besonders bei der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede für die Zurverfügungstellung und die Dekoration der Halle und die Bewirtung der Seniorinnen und Senioren. Ein großer Dank galt aber auch dem MGV Harmonie, der Jungen Harmonie, den Backhausmusikern und dem Spielmannszug für ihre tollen Darbietungen.

(Das Foto zeigt die älteste Teilnehmerin Brunhilde Becker (89) und den ältesten Teilnehmer Alfred Pohl (87) mit Vikar Tobias Hasselmeyer, Adjutant Rudi Voß, ev. Seniorenbeauftragter Karin Thiemann sowie den Ratsmitgliedern Hubertus Mantoan und Gerd Stüttgen)

Schreibe einen Kommentar