Latest News

Aktionswoche zum Einbruchschutz im Hochsauerlandkreis ein voller Erfolg

Hochsauerlandkreis. Nachdem die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis bereits in den letzten Wochen in Kooperation mit dem Netwerk „Zuhause sicher“ das Thema Einbruchschutz durch eine kreisweite Banneraktion in die Öffentlichkeit gebracht hat, ist in der Zeit vom 18. bis zum 25. November 2013 eine landesweite Aktionswoche der Kampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ gelaufen.

Intention der Aktionswoche war es, eine breite Öffentlichkeit für das Thema herzustellen und darauf hinzuweisen, dass es bereits durch einfache Maßnahmen möglich ist, sich vor Einbrechern besser zu schützen. Der Inhalt der Aktion kann in drei Stichpunkten zusammengefasst werden:

  • 1. Seien Sie aufmerksam!
  • 2. Rufen Sie im Verdachtsfall den Notruf 110 an!
  • 3. Lassen Sie sich kostenlos zum Thema Einbruchschutz durch Ihre Polizei beraten!

Das Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz war zu diesem Zweck während der Woche im gesamten Kreisgebiet unterwegs und hat auf Wochenmärkten Interessierte beraten. Auch die geschaltete Telefonhotline wurde durch die Bürgerinnen und Bürger des Hochsauerlandkreises gut angenommen. Dabei variierte das Maß der Beratung von einfachen Handlungsempfehlungen bis hin zu technischen Hinweisen. Auch durch Vorträge, Flyer und Kinospots konnten viele Menschen erreicht werden. Es wäre bereits ein großer Schritt nach vorne, wenn der Anteil derer zukünftig steigen würde, die sich Gedanken um das Thema machen.

Um alle Beratungsfragen bezüglich technischer Sicherungsmaßnahmen beantworten zu können, werden die Experten des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz in den nächsten Wochen alle Hände voll zu tun haben. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit einer entsprechenden Beratung auch weiterhin. Termine mit dem Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz können unter der Telefonnummer 0291-908770 vereinbart werden.

Schreibe einen Kommentar