Latest News

Fußgänger bei Unfall an der Kreuzung Ringstraße / Rumbecker Straße verletzt

Am Montag kam es in Arnsberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger mit einem Auto zusammengeprallt ist. Gegen 17:15 Uhr war ein 63 Jahre alter Mann in seinem Pkw auf der Ringstraße unterwegs. An der Kreuzung Ringstraße / Rumbecker Straße wollte er nach rechts abbiegen, musste aber zunächst vor der roten Ampel anhalten. Als diese auf Grünlicht umsprang, übersah er zwei Fußgänger, die gerade die Rumbecker Straße an der Ampel überquerten. Bei dem Zusammenstoß wurde einer der Fußgänger, ein 75-jähriger Mann, leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und blieb dort über Nacht zur Beobachtung. Der Autofahrer gab an, er habe die Fußgänger übersehen, da seine Frontscheibe teilweise beschlagen gewesen sei.

Die Polizei möchte noch einmal darauf hinweisen, dass alle Scheiben vor Beginn der Fahrt von Schnee, Eis und Beschlag gereinigt werden müssen. Es reicht keinesfalls aus, lediglich durch einen kleinen Teil der Scheiben nach Draußen sehen zu können. Beschlägt eine Scheibe während der Fahrt, muss im Zweifel angehalten werden, bis die Sicht wieder komplett frei ist. Die gilt nicht nur für die Frontscheibe, sondern natürlich auch für Seitenscheiben und Spiegel.

Schreibe einen Kommentar