Mastodon

gewitter arnsberg 09062014In den Abendstunden des Pfingstmontags zog eine riesige Gewitterfront über Nordrhein-Westfalen. Die erdrückende Hitze der vorhergehenden Tage entlud sich in einem gewaltigen Unwetter. Die Gewitterzelle erstreckte sich zeitweise über mehr als die Hälfte des Landes NRW. In Neheim nahm man die heraufziehende Front wie einen entfernten Artillerieangriff wahr. Es blitzte in sehr kurzen Abständen und ein andauerndes Grollen und Grummeln näherte sich rasch. Der Wind nahm immer mehr zu und erreichte erhebliche Geschwindigkeiten.

Während in Warstein 28 mm Hagelkörner gesehen wurden, kam Arnsberg ohne Hagelschlag davon. Auch die Regenmenge war nicht besonders hoch. Das Gewitter zog in nordöstlicher Richtung weiter und nach knapp einer Stunde kehrte wieder Ruhe ein. Auch in den nächsten Tagen soll es weitere heftige Gewitter über NRW geben.
Interessante Links zum Thema:
Live-Blitzkarte http://www.lightningmaps.org/realtime?lang=de
Unwetterwarnungen NRW: http://www.unwetterzentrale.de/uwz/nrwindex.html
Wir haben einige Blitze erwischt und auch ein kleines Video von heranziehenden Unwetter für Sie gemacht:

Schreibe einen Kommentar