Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » 26-jährige Fahrradfahrerin in Hüsten leicht verletzt

26-jährige Fahrradfahrerin in Hüsten leicht verletzt

Am Sonntag kam es um 13:40 Uhr in Hüsten zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 26-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt wurde. Die Frau war mit ihrem Rad auf der Landstraße 544 unterwegs. Sie überquerte die Ruhrbrücke und wollte an der Einmündung der Kleinbahnstraße geradeaus weiter in Richtung Bahnhofstraße radeln. Dabei benutzte sie den dort vorhandenen kombinierten Fuß- und Radweg. Zeitgleich war eine 76 Jahre alte Autofahrerin in derselben Richtung unterwegs. Allerdings wollte sie an der Einmündung nach rechts auf die Kleinbahnstraße abbiegen. Da sie die Radfahrerin offensichtlich übersehen hatte, begann sie nach rechts zu lenken und abzubiegen. Die überraschte 26-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und prallte gegen die rechte Seite des Pkw. Anschließend stürzte sie auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst brachte die Zweiradfahrerin in ein Krankenhaus, wo sie ambulant behandelt wurde. An dem Pkw entstand Sachschaden on Höhe von etwa 2500,- Euro. Das Rad wurde nur leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Schreibe einen Kommentar