Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Aktuelle Nachrichten » Kinderstadt des Familienbüros in 2017 mit neuem Konzept

Kinderstadt des Familienbüros in 2017 mit neuem Konzept

Arnsberg. Auch wenn der nächste Sommer noch in weiter Ferne liegt, so beginnen doch schon jetzt bei vielen Familien die Urlaubsplanungen für das nächste Jahr. Das Familienbüro der Stadt Arnsberg weist aus diesem Grund darauf hin, dass sich das Konzept des beliebten Ferienangebotes „Kinderstadt“ in diesem Jahr etwas verändern wird.

Die „Kinderstadt“ wird in den Sommerferien an zwei Standorten im Stadtgebiet durchgeführt. Vom 17. bis 28. Juli 2017 (ersten beiden Ferienwochen) wird die Kinderstadt auf dem Gelände der Förbelschule auf dem Arnsberger Schreppenberg stattfinden. Dort wird sich alles um das Thema „Zirkus“ drehen. Vom 24.07. bis 4.08.2017 (zweite und dritte Woche) findet die Veranstaltung an der Grundschule Moosfelde statt. Dort wird die „Natur“ der Themenschwerpunkt sein. An beiden Standorten können jeweils 100 Kinder pro Woche angemeldet werden. Anmeldebeginn ist nach den Osterferien. Durch diese Zweiteilung, mit der zeitlichen Verschiebung, haben nun alle Kinder im Stadtgebiet im Alter von 6 bis 12 Jahren die Möglichkeit sich wohnortnah zur „Kinderstadt“ anzumelden. Neben dem Standort gibt es aber nun auch noch die zusätzlichen Auswahlmöglichkeiten von der Zeit oder vom Thema.

Schreibe einen Kommentar