Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2018 » Bei gezielter Drogenkontrolle im Straßenverkehr aufgefallen

Bei gezielter Drogenkontrolle im Straßenverkehr aufgefallen

Der Verkehrsdienst hatte am Freitag am Berufskolleg in Arnsberg-Hüsten gezielt Kontrollen betreffend des Drogenkonsums durch junge Fahrer durchgeführt. Dabei fiel ein 23-jähriger Fahrer auf, der seinen Pkw zum Parken abstellte. Er reagierte auf die polizeiliche Ansprache äußerst nervös und unsicher.
Es erfolgte ein Drogenvortest, der verlief positiv. Trotzdem blieb der Beschuldigte bei seiner Behauptung, keine Drogen konsumiert zu haben. Ihm wurde wegen des positiven Vortests eine Blutprobe entnommen. Sein Fahrzeug verblieb verschlossen am Kontrollort. Dem Fahrer wurde das Führen Fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge bis auf Weiteres untersagt.

Schreibe einen Kommentar