Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2019 » Raub auf der „Langen Wende“

Raub auf der „Langen Wende“

Ein bislang unbekannter Täter überfiel am Samstagabend zwei Frauen auf der „Langen Wende“. Eine Frau erlitt leichte Verletzungen. Der Täter konnte mit einem niedrigen, fünfstelligen Betrag flüchten. Gegen 23.45 Uhr beabsichtigen die beiden Frauen die Einnahmen eines Wettbüros in einem Geldinstitut einzuzahlen. Als sie über den Gehweg der „Langen Wende“ gingen, wurde eine Frau von hinten umgestoßen. Bei dem anschließenden Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu. Der anderen Frau entriss der Täter die Tasche mit dem Geld und flüchtete anschließend in Richtung Arbeitsamt. Täterbeschreibung: vermutlich männlich, etwa 1,90 Meter groß, auffällig korpulent, dunkel gekleidet. Trotz direkt eingeleiteter Fahndung konnte der Täter entkommen. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Advertisements