Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2019 » Kaum Mängel bei Kontrollen Schwerlastkontrollen im Sauerland

Kaum Mängel bei Kontrollen Schwerlastkontrollen im Sauerland

Gemeinsame Presseerklärung der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis und der Bezirksregierung

Die regelmäßigen Schwerlastkontrollen im Sauerland scheinen zu wirken. Bei einer gemeinsamen Kontrolle der Polizei und der Bezirksregierung Arnsberg als Obere Abfallwirtschaftsbehörde wurden am Dienstag nur wenige und geringfügige Mängel festgestellt.

Schwerpunkte der Kontrollen waren die Einhaltung der abfallrechtlichen Bestimmungen im nationalen und grenzüberschreitenden Abfalltransport sowie die Überprüfung der allgemeinen Ladungsvorschriften. Mitarbeiter des Verkehrsdienst und der Bezirksregierung kontrollierten im Rahmen der Großkontrolle über 30 Lkw im Bereich Brilon. Ein Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen, da die Führerscheinklasse abgelaufen war.

Bei einem weiteren Lastwagen bemerkten die Beamten eine fehlende Ladungssicherung. In drei Fällen fehlte an Fahrzeugen die erforderliche Kennzeichnung von Abfalltransporten. Ein Lkw transportierte unbefugt Elektroschrott. Die Kontrolle zeugte erneut von der guten und engen Zusammenarbeit der beiden Behörden. Die Bezirksregierung Arnsberg und die Kreispolizeibehörde Arnsberg stehen im permanenten und fachlichen Austausch und werden auch weiterhin gemeinsame Schwerlastkontrollen im Sauerland durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Advertisements