Latest News

Baumpflanzaktion im Frühling: Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft

Arnsberg. Sturm, Dürre und der Befall durch den Borkenkäfer haben den Wäldern in den vergangenen zwei Jahren stark zugesetzt. Zurückzuführen sind diese Entwicklungen maßgeblich auf den Klimawandel. Doch im Kampf gegen eben diese Entwicklung ist der Wald zugleich unsere wichtigste Chance. Damit sind Wiederaufforstungsmaßnahmen auf den betroffenen Waldflächen künftig unabdingbar. In Arnsberg soll in diesem Sinne mit Pflanzaktionstagen unter dem Motto „Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft“ im Frühjahr 2020 ein wichtiger Grundstein für Wiederaufforstungen gesetzt und zugleich das Bewusstsein der Menschen für die Bedeutung der Natur geschärft werden.
Den Start zur großen Gemeinschaftsaktion machen Vertreterinnen und Vertreter aller Ratsfraktionen am Donnerstag, 19. März. Sie führen gemeinsam erste Pflanzungen durch, bevor dann am Samstag, 18. April, und Samstag, 25. April, alle Bürgerinnen und Bürger, Schulen, Vereine und alle weiteren Interessierten herzlich zum gemeinsamen Bäume pflanzen eingeladen sind. Die Stadtförster hoffen auf möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer: „Wir stehen vor der großen Aufgabe, auf den Kahlflächen wieder einen Wald für die Zukunft unserer Kinder aufzubauen und freuen uns über jede Mithilfe!“

Die öffentliche Gemeinschafts-Pflanzaktion an den beiden Apriltagen findet jeweils von 9 bis 14 Uhr statt – am 18. April in Neheim, am 25. April in Arnsberg. Die genauen Treffpunkte und alle weiteren wichtigen Hintergrundinformationen (was ist zu beachten, was ist mitzubringen, wo kann ich mich anmelden usw.) werden noch rechtzeitig vorab über die Presse und die verschiedenen städtischen Kommunikationskanäle bekannt gegeben. „Ich freue mich darüber, dass wir gemeinsam diese wichtige Aktion auf die Beine stellen. Hiermit setzen wir ein Zeichen für den Klimaschutz und packen ganz konkret zusammen vor Ort an. Je mehr Menschen dabei sind, umso besser!“, erklärt der Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner.

Es wurde zudem ein Spendenkonto eingerichtet, so dass für alle die Möglichkeit besteht, den Wald zu unterstützen. Für die Aufforstung entstehen Gesamtkosten von etwa 3,00 € pro Pflanze. Konto: IBAN: DE16 4665 0005 0000 0000 26. Verwendungszweck „Arnsberg forstet auf“. Die eingegangenen Spenden werden ausschließlich für die Wiederaufforstung verwendet. Spendenquittungen werden ab 200 € ausgestellt (Nennung einer Adresse bei der Überweisung erforderlich).

Schreibe einen Kommentar