Mastodon

Nerheim. Die Deutsche Bahn AG erneuert entlang der Strecke zwischen Wickede (Ruhr) und Neheim insgesamt drei Bahnübergänge. Die Arbeiten an dem Bahnübergang Trift wurden bereits im November 2023 begonnen. Diese Arbeiten müssen nun in den Osterferien fortgesetzt werden und beginnen am Montag, 25. März und sollen voraussichtlich am Freitag, 5. April, abgeschlossen sein. In diesem Zeitraum wird der Bahnübergang für den motorisierten Verkehr komplett gesperrt, Fußgänger:innen können vorsichtig den Baustellenbereich queren. Der Verkehr wird über Kardinal-Jaeger-Straße und Bergheimer Weg umgeleitet.

Eine weitere Sperrung des Bahnüberganges wird im Sommer 2024 erforderlich werden. Die Deutsche Bahn AG bittet die Anlieger um Verständnis.

Halbseitige Sperrung Mendener Straße

Ebenfalls ab Montag, 25. März, ist es erforderlich, dass für die laufenden Arbeiten für den Kanalbau Burgstraße der Kanalanschluss in der Mendener Straße erstellt wird. Diese Arbeiten erfordern eine halbseitige Sperrung der Mendener Straße mit Regelung durch Signalanlage bis einschließlich Donnerstag, 28. März. Hierfür muss die Zufahrt Trift gesperrt werden und über die Vom-Stein-Straße und Droste-Hülshoff-Straße umgeleitet werden, so wie es schon im vergangenen Jahr bei den Arbeiten der Thyssengas erfolgt ist.

Schreibe einen Kommentar