Latest News

Neheim Live 2008 gestartet

Tim Brand vom RC Victoria Neheim wird Bezirksmeister von Westfalen-Mitte

Die ganze Stadt steht nunmehr für drei Tage im Zeichen von Musik, Sport und Spaß.
Der heutige Start des NeheimLive Festivals stand ganz im Zeichen des Radsports. Gleich zwei Jubiläen standen in diesem JAhr an: 20 Jahre RC Victoria Neheim e.V. und das 10. City-Radrennen am Neheimer Dom. Gegen 16:30 Uhr begann der Tag mit dem Ernst-Beilenhoff-Gedächtnis-Rennen rund um die Neheimer Marktpassage. Dann fuhren die Männer der C-Klasse über die Burgstraße, Mendener Straße und den Markt.
}Große Heiterkeit rief das Prominentenradfahren hervor. Dort fuhren Mitglieder aus Arnsberger Vereinen, Institutionen und Industrie unter der Schirmherrschaft des Freizeitbad NASS in Hüsten. Prämiert wurde nicht der schnellste sondern der originellste Fahrer. In vielen ungewöhnlichen Verkleidungen radelten bekannte Neheimer Persönlichkeiten für den guten Zweck. Die Teilnahmegebühr von 5 Euro ging an die Jugendarbeit des RC Victoria Neheim. Die unabhängige Jury kürte dieses Jahr Norbert Westerhoff, den Prinzen der Karnevalsgesellschaft sowie das Kinderprinzenpaar Franziska Reinel  und Tim Westerhoff zum Sieger des Rennens.
Dann kämpften Schüler und Schülerinnen in den Gruppen U 11 und U 13 um den Sieg bei der Bezirksmeisterschaft von Westfalen-Mitte. Bei den U 13 gewann Aaron Grosser vom RC Amor Hamm. Einen „Heimsieg“ konnte Tim Brand vom RC Victoria Neheim verbuchen.
Später starteten die Erwachsenen A und B Fahrer beim Großen Preis des Autohauses Rosier.
Fotos Neheim Live 2008: Vorbereitungen, Radrennen, Freitag, Sonntag

Aber nicht nur Fans des Zweirades kamen auf ihre Kosten, sondern auch Anhänger von vier Rädern konnten die vom Autohaus Rosier unter den Trilux-Arkaden aufgestellten Fahrzeuge bewundern.
Der Sommermarkt auf der Neheimer Hauptstraße lockte zum Dämmer-Shopping. Die Geschäfte in der Neheimer City auch am Samstag bis 20:30 Uhr geöffnet.  Kirmesfeeling lieferten und liefern die Buden und Karussells, die die Neheimer Hauptstraße bevölkern.
Ferner gab es  jede Menge flüssige und kulinarische Köstlichkeiten zu entdecken. Neben deftiger Bratwurst über Spezialitäten aus allen EM-Ländern bis hin zu Lachs war alles dabei. Wer auf der Neheimer Domplatte nicht fündig wurde, hatte auch die Chance an den zahllosen Buden, die die Neheimer Hauptstraße säumten, seinen Hunger zu stellen.  Auch für Getränke war gesorgt. Bier, Biermixgetränke und Cocktails standen neben unalkoholische Getränken zu Verfügung.
Für die musikalischen Höhepunkte auf dem Marktplatz sorgten RoJo-Music und Supreme die Robbie Williams Cover Band, die den Arnsbergern auf dem Markt mächtig einheizten.
Wer noch nicht da war, hat Samstag und Sonntag noch die Möglichkeit „Neheim Live“ zu besuchen.
Um 12:30 Uhr beginnt am Samstag das Show-Programm mit der Kindertanzveranstaltung der Tanzschule Thiele.

Wir suchen noch weitere Fotos!!! Sie möchten Ihre Fotos oder Videos auch zur Verfügung stellen? Das Format ist uns egal! -> per E-Mail: [email protected] oder einfach hier bei www.neheim-huesten.de kostenlos registrieren und ganz einfach selbst hochladen!

Schreibe einen Kommentar