Latest News

Trickdiebe in Voßwinkel aktiv

Trickdiebe bestahlen Montagvormittag einen 88-jährigen Mann in Voßwinkel. Ein ca. 40 Jahre alter Mann schellte Montagmittag an der Haustür des 88-Jährigen. Der Mann bat darum, die Wasseruhr ablesen

zu können und beide begaben sich in den Keller. Der 40-Jährige nahm sich viel Zeit und verwickelte den 88-Jährigen in ein Gespräch. Ohne sich den Wasserstand notiert zu haben, verließ er nach einem Handytelefonat das Haus. Kurz darauf stellte sich heraus, dass aus der Wohnung des 88-Jährigen ein dreistelliger Geldbetrag entwendet worden war. Ein Nachbar bemerkte zudem zwei getrennt aus dem Haus kommende Männer, welche in einen wartenden weißen Pkw-Kombi mit Gelsenkirchener (=GE) Kennzeichen stiegen.
Der 88-Jährige wurde Opfer von Trickdieben. Ein Täter lenkte den Geschädigten im Keller ab, nachdem dieser zuvor vermutlich dafür sorgte, dass die Haustür nicht ins Schloss fiel.
Sein Mittäter durchsuchte währenddessen die Wohnräume des Geschädigten und stahl das Geld.
Die Polizei warnt vor dieser Diebstahlsmasche und empfiehlt:

  • Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung. Verlangen Sie von vermeintlichen „Amtspersonen“ einen Dienstausweis.
  • Sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür an (Türspion, Blick aus dem Fenster), benutzen Sie Türsprechanlagen.
  • Öffnen Sie die Tür immer nur mit vorgelegter Türspaltsperre (falls vorhanden).
  • Ziehen Sie bei unbekannten Besuchern Nachbarn hinzu oder bitten Sie den Besucher später wieder zu kommen, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.
  • Wehren Sie sich notfalls auch energisch gegen zudringliche Besucher (laute Ansprache, Hilferufe).
  • Rufen Sie schon im Verdachtsfall den Notruf der Polizei 110. Tun Sie das auf jeden Fall, wenn Sie Opfer von Trickdieben wurden.
  • Bewahren Sie größere Geldbeträge nie zu Hause auf. „Sichere“ Verstecke sind auch den Dieben bekannt.

Für weitere Fragen zur Kriminalitätsvorbeugung steht die polizeiliche Beratungsstelle in Meschede kostenlos zur Verfügung, Tel.: 0291 9087727.

Schreibe einen Kommentar