Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Dealerring im Sauerland ausgehoben

Dealerring im Sauerland ausgehoben

Sieben mutmaßliche Dealer vorläufig festgenommen.
Arnsberg/Meschede/Schmallenberg. Sechs mutmaßliche Drogendealer

wurden am frühen Dienstagmorgen in ihren Wohnungen in Neheim, Meschede und Schmallenberg vorläufig festgenommen. Ein siebter Tatverdächtiger wurde in Wesel / Niederrhein festgenommen.
Die 20 bis 29 Jahre alten Männer deutscher und italienischer Nationalität wurden von der zeitgleichen Polizeiaktion völlig überrascht. Die Kripo wirft ihnen vor, in ihren Wohnbereichen gewerbsmäßig und in nicht geringen Mengen mit Drogen gehandelt zu haben. Die Durchsuchungen ihrer Wohnungen bestätigten diesen Verdacht. Dort konnten etwa 280 Gramm Cannabis, 50 Gramm Amphetamine, Ecstasy – Tabletten und typische Handels- und Konsumartikel gefunden und sichergestellt werden.
Als Hauptverdächtiger gilt nach bisherigem Erkenntnisstand ein 24-jähriger Neheimer. Der in Wesel festgenommene 29-jährige Tatverdächtige hat früher in Arnsberg gelebt und hat noch verwandtschaftliche Beziehungen zu Arnsberg. Die Tatverdächtigen äußerten sich bei ihren Vernehmungen nicht zu den Vorwürfen und wurden vorerst wieder auf freien Fuß gesetzt. Die ermittelnden Beamten gehen von umfangreichen Anschlussermittlungen aus. Die Tatverdächtigen waren teilweise bisher polizeilich nicht bzw. nicht im Zusammenhang mit Rauschgiftdelikten in Erscheinung getreten.
Ermittlungen der hessischen Polizei im Rauschgiftmilieu führten zu ersten Hinweisen auf die Tätergruppe. Die darauf im HSK aufgenommenen Ermittlungen führten zu den Maßnahmen am 16.12.2008.

Schreibe einen Kommentar