Latest News

2. Wohnungsmarktbericht für die Stadt Arnsberg erschienen

Arnsberg. Nach der Veröffentlichung des 1. Arnsberger Wohnungsmarktberichtes im Oktober 2006 hat die Stadtverwaltung die erhobenen Daten kontinuierlich ergänzt und aktualisiert. Die Ergebnisse dieser Fortschreibung und die Erläuterung der erkennbaren Entwicklung und Tendenzen sind im Wohnungsmarktbericht 2009 zusammengefasst worden. Ziel der Wohnungsmarktbeobachtung ist die zeitnahe Darstellung aktueller Entwicklungen am Wohnungsmarkt, insbesondere vor dem Hintergrund der demografischen Veränderungen. Die gewonnenen Informationen fließen u.a. in die Planungen zur Veränderung bzw. Anpassung von Infrastrukturen ein und sollen auch privaten Akteuren zur Orientierung dienen. Wie im Jahr 2006 kann grundsätzlich von einem entspannten Wohnungsmarkt in Arnsberg als Kernaussage des aktuellen Berichtes gesprochen werden. 3- oder 4-Personen-Haushalten steht weiterhin ein vielfältiges Angebot an Wohnraum zur Verfügung. Im Bereich des seniorengerechten Wohnens sind in den vergangenen Jahren attraktive Möglichkeiten in allen Teilsegmenten (z. B. ausgebaute Wohnungen oder Wohnanlagen mit zusätzlichen Serviceleistungen) geschaffen worden. Weiterhin muss allerdings festgehalten werden, dass die Nachfrage nach Wohnraum für 1-Personen-Haushalte das Angebot übersteigt. Abgesehen von diesem Teilmarkt haben generell die Leerstände gegenüber 2006 zugenommen.

Der Bericht kann im PDF-Format auf der städtischen Internet-Seite, www.arnsberg.de/stadtentwicklung/wohnungsmarktbericht.php , aufgerufen werden. Fragen zum Wohnungsmarktbericht beantworten Bettina Dräger-Möller, Tel.: 02932 201-1409, und Guido Gerte, Tel.: -1427.

Schreibe einen Kommentar