Latest News

Veränderte Verkehrsregelungen zum Jägerfest in Neheim

Neheim. Vom Freitag, den 15. Mai an werden bis zum Sonntag, den 17. Mai notwendige Maßnahmen zur Verkehrsregelung in Neheim getroffen. Die Stadt Arnsberg bittet alle Anwohner und Besucher der Neheimer Innenstadt, sich auf die temporären Veränderungen einzustellen und die entsprechenden Parkflächen zu räumen. So werden von Freitag 13.00 Uhr bis zum Sonntag die Kurzzeitparkplätze Neheimer Markt (Eilhoff) wegfallen und durch das DRK belegt.

Die Kurzzeitparkplätze des Gransauplatzes, sowie sämtlicher innerhalb des Gransauplatzes gelegenen Anwohnerplätze werden am Samstag von 15.00 Uhr bis 23.00 Uhr und Sonntag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr durch den Jägerverein in Anspruch genommen. In der Apothekerstraße wird zwischen der Möhne und der Schwester-Aicharda-Straße am Sonntag, den 17. Mai von 13.00 bis 17.00 ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet. Die Burgstraße wird im Bereich des Fresekenhofes (kleine Burgstraße) am Samstag, den 16. Mai von 8.00 bis 24.00 komplett gesperrt. Die Mendener Straße wird im bereich des Gransauplatzes am Samstag, den 16. Mai von 21.30 bis 23.00 Uhr gesperrt.

Die Einhaltung der Halteverbotsregelungen werden von der Stadt überwacht, um einen reibungslosen Ablauf des Neheimer Jägerfestes zu gewährleisten. Neben der Erteilung von Verwarngeldern, können verbotswidrig abgestellte Fahrzeuge auch abgeschleppt werden.

Schreibe einen Kommentar