Latest News

Europawahl – Anfrage an große Parteien

hier: die Linke 

Am 07. Juni ist Europawahl und auch zahlreiche Wählerinnen und Wähler aus Arnsberg sind zur Wahl des Europaparlaments aufgerufen. Die Wahlbenachrichtigungen wurden bereits verschickt.
Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern haben wir die fünf größten deutschen Parteien (CDU, SPD, FDP, Grüne und die Linke) angeschrieben mit der Bitte den beigelegten Fragebogen zu beantworten.
Nachstehend erhalten Sie die Antwort der Linkspartei. Leider haben wir von den übrigen Parteien noch keine Antwort erhalten, hoffen aber auf eine baldige und etwas ausführlichere Antwort:

Sehr geehrte Frau Braatz,

ich möchte Ihnen hiermit offiziell den Eingang Ihres Schreibens bestätigenund mich sehr herzlich bei Ihnen für Ihre Initiative und Ihr starkes Engagement bedanken.

Wir freuen uns natürlich darüber, wenn gerade Bürgerinnen und Bürger so detailliert wie Sie es tun, auf politische Entscheidungen Einfluss nehmenund sich mit Ihren Fragen und Vorschlägen an die verantwortlichen Politikerwenden und davon dann eben auch ganz bewusst ihre Wahlentscheidung abhängigmachen.

Leider müssen wir Sie um Verständnis bitten, dass wir aufgrund der großenAnzahl von Fragen nicht detailliert auf jeden ihrer Punkte eingehen können. Zu den einzelnen Positionen lege ich Ihnen unser Europa-Wahlprogramm bei,dass Ihnen sicherlich zu dem einen oder anderen Thema Aufschluss geben wird.
Außerdem finden Sie auf unserer Internet-Seite ausführliche Positionen undDarstellungen zu den Themen, die wir uns für die Europa-Wahl, aber auch fürdie Bundestagswahl "auf die Fahnen geschrieben" haben.
http://die-linke.de/wahlen/positionen/

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse,
Mit freundlichen Grüßen

Marie Karge

Mitarbeiterin der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Zum Fragekatalog von neheim-huesten.de

1. Viele Bürgerinnen und Bürger haben das Gefühl, Sie könnten ja doch
> nichts ändern. Warum sollten diese trotzdem am 07. Juni zur Europawahl
> gehen?
>
> 2. Warum sollten die Bürgerinnen und Bürger ausgerechnete Ihre Partei
> wählen?
>
> 3. Was tut Ihre Partei für Europa?
>
> 4. Was tut Ihre Partei für die einzelnen Regionen Europas,
> insbesondere für das Sauerland?
>
> 5. In Arnsberg gab es den pft-Skandal, d. h. das Trinkwasser, welches
> aus der nahegelegenden Möhnetalsperre gewonnen wurde, war verseucht.
> Wie möchten Sie auf europäischer Ebene solche Skandale verhindern.
>
> 6. Arnsberg war vom Sturm Kyrill und vom Hochwasser in den letzten
> Jahren sehr getroffen. Wie wollen Sie auf europäischer Ebene diese
> Katastrophen verhindern bzw. begrenzen?
>
> 7. In Arnsberg steigt in Zeiten der Wirtschaftskrise die
> Arbeitslosigkeit. Viele Firmen haben Kurzarbeit angemeldet, manche
> sind schon insolvent. Wie wollen Sie auf europäischer Ebene auf die
> Wirtschaftskrise reagieren?
>
> 8. Die Bevölkerung Arnsbergs wird immer älter, junge Familien ziehen
> weg. Wie wollen Sie auf europäischer Ebene auf den demographischen
> Wandel reagieren?
>
> 9. Welche Themen sind Ihnen bei der Europawahl noch wichtig und warum?
>
> 10. Was möchten Sie Ihren potentiellen Wählerinnen und Wählern noch
> mitteilen?
>

Schreibe einen Kommentar