Latest News

Interaktiver Service rund ums Energiesparen

Stadt Arnsberg erweitert ihr Internetangebot mit kostenlosen Energiespar-Ratgebern

Arnsberg. Klimaschutzinteressierte und Kostenbewusste finden auf den Internetseiten der Stadt Arnsberg 13 Energiespar-Ratgeber . Unter www.arnsberg.de/umwelt liefern die Energie-Ratgeber in wenigen Minuten aufschlussreiche Ergebnisse. Die Themen sind Energieeinsparung im Bereich Heizen und Strom, Modernisierung sowie Fördermittel und Informationen zu Energieausweisen. Die Stadt Arnsberg bietet diesen Service in Zusammenarbeit mit der Heizspiegelkampagne an, die vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Klimaschutzinitiative gefördert wird. Für Mieter und Hauseigentümer ist beispielsweise der „Heizcheck“ gleichermaßen hilfreich. Er ermöglicht eine erste Einschätzung des persönlichen Heizenergieverbrauchs. Der „Modernisierungsratgeber“ informiert über die Wirtschaftlichkeit und CO2-Vermeidung geplanter Maßnahmen an bestehenden Gebäuden. Der „Förderratgeber“ filtert dafür geeignete Förderprogramme heraus. Für neue Bauherren eignet sich der Ratgeber „Heizkosten im Neubau“, der verschiedene Heizsysteme miteinander vergleicht. Der „EnergieausweisRatgeber“ informiert über die gesetzlichen Bestimmungen und ein „Best Practice Archiv“ dokumentiert erfolgreich modernisierte Gebäudebeispiele aus der Nachbarschaft. Weitere Ratgeber ergänzen das Angebot. Bisher schlossen co2online und die einzelnen Kampagnen mit mehr als 700 Portalpartnern online über 2,7 Millionen Beratungen ab. Seit Juli 2004 konnte die Kampagne mit den Energiespar-Ratgebern sowie weiteren Projekten zur Vermeidung von mehr als zwei Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) beitragen. Im September/Oktober 2009 veröffentlicht die Stadt in Zusammenarbeit mit co2online einen Heizspiegel, der den Bürgern Vergleichswerte zu Heizkosten, Heizenergieverbräuchen und CO2-Emissionen in privaten Haushalten bietet und von jedem Bürger, Mieter wie Eigentümer, kostenfrei zum Vergleich der eigenen Daten genutzt werden kann. Jeder Heizspiegel-Flyer beinhaltet einen Gutschein für ein kostenloses Heizgutachten im Wert von 60 Euro.

Diese Angebote ermöglichen eine erste Einschätzung. Sie können eine gute Grundlage für eine weitergehende Beratung z.B. durch die Energieberatungsstelle der Verbraucher-Zentrale Arnsberg sein, ersetzen diese aber nicht. Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mbH setzt sich für die Senkung des klima-schädlichen CO2-Ausstoßes ein. Mit interaktiven Energiespar-Ratgebern, einem Energiesparkonto, Heizspiegeln, einem Klimaquiz sowie Portalpartnern aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft, Politik und Verwaltung motiviert sie den Einzelnen, mit aktivem Klimaschutz auch Geld zu sparen. co2online ist Träger der Kampagne „Klima sucht Schutz“ (www.klima-sucht-schutz.de), der „Heiz-spiegelkampagne“ (www.heizspiegel.de) und des „Energiesparclubs“ (www.energiesparclub.de). Alle Kampagnen werden durch das Bundesumweltministerium gefördert.

Weitere Informationen: Stadt Arnsberg, Fachdienst Umwelt, Tel. 02932 201 1800 co2online gemeinnützige GmbH, Projektträger Heizspiegelkampagne, Stefanie Jank, Hochkirch-straße 9, 10829 Berlin, Tel.: 030-210218612, Fax: 030 210218660, E-Mail: [email protected]

Schreibe einen Kommentar