Latest News

NASS: Großer Hausputz steht bevor

NASS ArnsbergBad bleibt geschlossen

Hüsten. Ab Montag, 7. September, wird das Freizeitbad NASS für umfangreiche Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten geschlossen. Der Betrieb wird am Samstag, 19. September, wieder aufgenommen. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter heißt das aber nicht, dass sie frei haben. Im Gegenteil: Alle Kollegen und Kolleginnen des NASS, vom Saunateam bis zu den Damen an der Kasse, packen mit an und greifen zu Putzlappen, Farbeimer und Pinsel. Besonders die Techniker haben während der Revision alle Hände voll zu tun. Die Schwimmbadtechnik im Kellergeschoss wird gründlich überprüft, Filteranlagen werden kontrolliert und Instand gehalten. Arbeiten, die so während des laufenden Betriebes nicht möglich sind. Auch die Becken werden grundgereinigt, sämtliche Fliesen und Fugen auf Schäden kontrolliert und wenn notwendig repariert. Dazu wird das Wasser langsam abgelassen. Dies, damit durch rasch abfallenden Druck am Beckenboden keine Risse entstehen. Beim großen Sportbecken dauert dieser Vorgang länger als einen Tag, zwei weitere Tage sind notwendig, um das Becken wieder zu füllen. Auch in der Sauna, im Fitness Club, in allen Umkleidebereichen und in der Küche wird gearbeitet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Freizeitbades bereiteten ihr Haus auf die kommende, besucherstarke Zeit der Herbst/Winter-Saison vor.

Schreibe einen Kommentar