Latest News

Graf-Gottfried-Spiel der Grundschule Mühlenberg und der Karl-Wagenfeld-Schule

Graf Gottfried Spiel 2009Wie jedes Jahr finden im Rahmen der Donatorenfeiern zu Ehren von Graf Gottfried mehrer Graf-Gottfried-Spiele statt. Graf Gottfried und seine Frau schenkten den Bürgern der Stadt Arnsberg den Arnsberger Wald, weil sie selbst kinderlos geblieben waren. In Gedenken an dieses großzügige Geschenk des Grafen führte die Grundschule Mühlenberg vor der Kreuzkirche in Hüsten ein Graf-Gottfried-Spiel auf.
Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Mühlenberg erinnerten daran, was das Geschenk des Waldes damals für die Bürger Arnsbergs bedeutet hat und was ihn heute noch ausmacht. Die Kinder erinnerten die Zuschauer auch daran, dass man pfleglich mit dem Wald umgehen muss und beispielsweise keinen Müll in ihm entsorgen darf. Auch der Bürgermeister kam in dem Stück der Grundschüler vor.
Auch die Karl-Wagenfeld-Schule führte am Samstag ein Graf-Gottfried-Stück auf. Schon Freitag fuhren einige Arnsberger Bürger im Rahmen der diesjährigen Donatorenfeier nach Köln, wo Graf Gottfried im Kölner Dom begraben liegt. Am Sonntag fand in Gedenken an Graf Gottfried eine Vesper statt.
Außerdem wird an diesem Wochenende und am morgigen Montag in Neheim-Hüsten zu Ehren des Grafen an die Kinder der Nehein-Hüstener Grundschulen und Kindergärten Stütchen verteilt.
Hier ein Video des Graf-Gottfried-Spiels der Grundschule Mühlenberg, aufgenommen von Ingo Leutner, Hüsten.

Schreibe einen Kommentar